1. Geltung der Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen
 
Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen. Diese sind Bestandteil aller Verträge, die wir mit Ihnen über die von uns angebotenen Waren schließen.
 

2. Angebot und Vertragsabschluss

 

2.1. Vertragspartner für alle Bestellungen ist die Firma SK Herrenmode GmbH, Ludwigsplatz 45, 94315 Straubing. Die Firma SK Herrenmode GmbH ist unter HRB 12569 im Handelsregister des Amtsgerichts Straubing eingetragen. 

 

2.2. Die in unserem Onlineshop, in Prospekten, in Anzeigen und auf anderem Werbematerial enthaltenen Angebote und Preisangaben sind freibleibend und unverbindlich. Durch Anklicken des Buttons "Kaufen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

 
2.3. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen.
 
2.4. Fertigungsänderungen sowie Abweichungen von Maßen, Gewichten, Farben, Mustern usw. bleiben vorbehalten, soweit diese für Sie zumutbar sind, also insbesondere wenn es sich um werterhaltende oder wertverbessernde Änderungen und/oder Abweichungen handelt.
 

3. Preise und Zahlung
 
3.1. Die Preise schließen die jeweils gültige deutsche gesetzliche Umsatzsteuer ein.
 
3.2. Ab einem Mindestbestellwert von 50€ werden keine Versandkosten für die Versendung innerhalb Deutschlands erhoben. Für Lieferung unter einem Minstebestellwert von 50€ und in andere EU-Mitgliedstaaten sowie in die Schweiz und nach Russland gilt im Übrigen Ziffer 5.2.
 
3.3. Die Zahlung erfolgt entweder per Vorauszahlung (per Überweisung, Sofort-Überweisung, Paypal oder Kreditkarte) oder per Nachnahme.
 
3.3.1. Im Falle einer Vorauszahlung durch Überweisung ist schuldbefreiend auf folgende Bankverbindung zu leisten:
 
Kontoinhaber: SK Herrenmode GmbH
Bank: Raiffeisenbank Parkstetten
IBAN: DE90 7436 9130 0100 1443 47
BIC: GENODEF1PST

 
Im Falle des Kaufs auf Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos zum Zeitpunkt der Bestellung.

 

3.3.2. Bei Zahlung per Nachnahme erfolgt Barzahlung direkt an den beauftragten Spediteur vor Erhalt der Ware.

 
3.4. Sie dürfen nur dann mit eigenen Ansprüchen gegen unsere Ansprüche aufrechnen, wenn Ihre Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Zur Zurückbehaltung sind Sie auch wegen Gegenansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis berechtigt.
 
3.5. Sofern nicht auf unserer Website, in Prospekten oder in unseren Anzeigen anders erwähnt, beziehen sich die Preise auf die jeweils abgebildeten Artikel gemäß Beschreibung, nicht auf Inhalte, Zubehör und Dekoration.

3.6. Sie sind damit einverstanden, dass Sie Rechnungen und Gutschriften ausschließlich in elektronischer Form erhalten.
 

4. Lieferung
 
4.1. Der Versand erfolgt nur innerhalb der Europäischen Union, in die Schweiz und nach Russland.
 
 
5. Versand und Versandkosten
 
5.1. Der Versand erfolgt per Deutsche Post DHL oder per DPD an die von Ihnen angegebene Hausanschrift oder DHL Packstation. Sendungen an Postfächer und postlagernde Sendungen sind nicht möglich. 
 
5.2. Der Versand ab einem Mindestbestellwert von 50€ innerhalb Deutschlands erfolgt kostenlos. Die Versandkosten für Bestellungen mit Lieferung innerhalb Deutschland und einem Bestellwert unter 50€ betragen 4,95€. Die Versandkosten für Österreich, Niederlande, Belgien und Luxemburg betragen € 7,50, für die übrigen EU-Mitgliedstaaten € 15,00 und für die Schweiz und Russland € 30,00.
 
Ein Versand in andere als die oben genannten Staaten ist im Wege der Online-Bestellung nicht möglich. Siehe im Übrigen vorstehende Ziffer 4.1.
 
5.3. Prüfen Sie die Sendung bei Übergabe sofort auf Vollständigkeit und Unversehrtheit. Falls das Paket bei Übergabe beschädigt sein sollte, reklamieren Sie es unverzüglich bei dem Zusteller. Setzen Sie sich in diesem Fall auch mit uns unverzüglich in Verbindung. Soweit wir Ihnen für die beschädigte Sendung Ersatz leisten, treten Sie Ihre Ansprüche bereits jetzt vollständig an uns ab, soweit Ihnen Ansprüche gegen den Frachtführer bzw. Spediteur zustehen; wir nehmen die Abtretung an.
 

6. Gewährleistung
 
6.1. Im Übrigen stehen Ihnen als Käufer die gesetzlichen Rechte zu.
 
6.2. Für Schadensersatzansprüche Ihrerseits gelten die besonderen Bestimmungen der nachstehenden Ziffer 7.
 
6.3. Wir übernehmen keine Haftung dafür, dass der Liefergegenstand außerhalb des Gebiets der Bundesrepublik Deutschland Vorschriften entspricht, die über die deutschen Vorschriften hinausgehen.
 
6.4. Für Anzeigen von Mängeln (Reklamationen) wenden Sie sich bitte an die im Impressum auf unserer Website www.herrenmode-jochem.de oder in Ziffer 2.2 genannten Adresse.
 

7. Haftung auf Schadensersatz, Aufwandsersatz einschließlich Beschränkungen
 
7.1. Schadensersatzansprüche wegen offensichtlicher Sachmängel der gelieferten Ware sind ausgeschlossen, wenn Sie uns den Mangel nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Ware angezeigt haben.
 
7.2. Unsere Haftung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (insbesondere bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen), ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.
 
7.3. Die in Ziffer 7.1. und 7.2. genannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht für unsere Haftung wegen vorsätzlichen Verhaltens oder grober Fahrlässigkeit, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, bei Arglist oder wegen zumindest leicht fahrlässiger Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit nach dem Produkthaftungsgesetz oder nach anderen zwingenden gesetzlichen Bestimmungen.
 
7.4. Vorstehende Regelungen gelten entsprechend auch für den Aufwandsersatz.
 
7.5. Eine Umkehr der Beweislast ist mit vorstehenden Regelungen nicht verbunden.
 

8. Eigentumsvorbehalt
 
8.1. Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises für die Ware vor.
 
8.2. Bei Zugriffen Dritter - insbesondere Gerichtsvollzieher - auf die Vorbehaltsware, werden Sie auf unser Eigentum hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen, damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können.
 
8.3. Bei vertragswidrigem Verhalten durch Sie, insbesondere bei Zahlungsverzug Ihrerseits, sind wir berechtigt, die Vorbehaltsware herauszuverlangen, sofern wir vom Vertrag zurückgetreten sind.
 

9. Gesetzliches Widerrufsrecht

9.1. Nachstehend erhalten Sie die gesetzlich erforderliche Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des Widerrufsrechts.

Widerrufsbelehrung 

Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hatUm Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

SK Herrenmode GmbH

Ludwigsplatz 45

94315 Straubing

Deutschland

 

Tel. +49 (0)94 21-188827 0

E-Mail: service@herrenmode-jochem.de

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite https://www.herrenmode-jochem.de/revocation elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

 

9.2.Die Rückzahlung erfolgt in der von Ihnen beim Kauf gewählten Zahlungsart. Bei Zahlung per Überweisung und Nachnahme erstatten wir den Kaufpreis auf ein von Ihnen zu benennendes Konto. Bei Zahlungseingang per Paypal / Kreditkarte erfolgt die Rückerstattung auf das damit verbundene Paypal- / Kreditkartenkonto.

 

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

 
10.1.  Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung. Wenn der Vertrag mit dem Berechtigten als Verbraucher geschlossen wurde, der zum Zeitpunkt seiner Bestellung seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land hat, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 und Satz 2 getroffenen Rechtswahl unberührt.
 
10.2. Für sämtliche Ansprüche aus der Geschäftsverbindung ist Gerichtsstand Straubing, falls Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Im Übrigen gelten für die örtliche und internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.


11. Sonstiges

11.1. Sie sind nicht berechtigt Ansprüche gegenüber uns an Dritte abzutreten.

11.2. Unser Verkaufspersonal ist nicht berechtigt, mündliche Vereinbarungen mit Ihnen im Zusammenhang mit dem Vertrag zu treffen, die von dem Bestellformular oder von diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen abweichen.

11.3. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG: Die Europäische Kommision stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

  

12. Salvatorische Klausel

 

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine nichtvorhergesehene Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen

Zuletzt angesehen